Fachausstellungen zu Ihren wissenschaftlichen Kongressen

Ausstellerakquise, Standvermietung und Rechnungslegung nehmen wir Ihnen ab


Bei der begleitenden Fachausstellung zu Ihrem wissenschaftlichen Kongress erhalten Unternehmen aus der Pharmaindustrie oder dem Bereich Medizintechnik Gelegenheit, ihre Produkte zu präsentieren. Die Kongressteilnehmer können sich so über aktuelle Entwicklungen informieren und direkt mit den Herstellern ihre Fragen diskutieren. Für Sie als Fachgesellschaft stellt die Industrieausstellung die Haupteinnahmequelle zur Refinanzierung des Kongresses dar. Als gemeinnützige Organisation sind Sie dabei jedoch von zwei Einschränkungen betroffen: Sie können nur begrenzt Einnahmen erzielen und müssen Distanz zur Industrie wahren. Wir sorgen dafür, dass Sie beide Anforderungen erfüllen können. 

  • Wir suchen geeignete Unternehmen, deren Produkte zu Ihrem Kongressthema passen und die inhaltlich eine Bereicherung für Ihre Veranstaltung darstellen.
  • Wir planen die räumliche Gestaltung der Fachausstellung und schließen mit den Ausstellern Mietverträge für die Standflächen.
  • Wir rechnen die Vermietung der Standflächen in unserem Namen ab.
  • Bei der gesamten Abwicklung handeln wir gemäß dem Kodex Fachkreise der „Freiwilligen Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e.V.“ (FSA), für den wir zertifiziert sind.

Wenn Sie uns mit der Organisation der Fachausstellung beauftragen, geht die Rechnung für Ihren Kongress auf, während Sie Ihre Gemeinnützigkeit wahren und Ihre Zeit in Ihre inhaltliche Arbeit investieren.

Dr.HeikeDiekmann Congress Communication Consulting
Neuenhöfer Allee 125
D-50935 Köln

fon +49 (0)221.801499.0
fax +49 (0)221.801499.29